deen
Sommererlebnis

Gemeindeübergreifendes Sommerprogramm in den Natur- und Geoparkgemeinden Altenmarkt, Landl, St. Gallen und Wildalpen

Kids

Die Sommererlebnisttage im Detail

  • Die Sommererlebnistage Steirische Eisenwurzen finden von 8. Juli bis 2. August 2024 von 09:00 bis 15:30 Uhr für Kinder
    und Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahre statt. (Einige Tage weichen von den Zeiten ab! Details siehe Programmübersicht.)
  • Damit ein Erlebnistag tatsächlich umgesetzt werden kann, bedarf es einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Kindern/Jugendlichen. Bei den (meisten) Terminen können maximal 20 Kinder/Jugendliche teilnehmen.
  • Der Unkostenbeitrag beträgt 12,00 € pro Kind und Tag. Ein Monatspass kann um 99,00 € erworben werden. Anfragen zum Monatspass direkt unter: naturpark@eisenwurzen.com
  • Der Transfer, das Programm mit Betreuung der Kinder / Jugendlichen sowie die Verpflegung am jeweiligen Erlebnistag sind in diesem Unkostenbeitrag enthalten.
  • Hin-  und Rücktransport zu den Veranstaltungen:
    Nach der erfolgreichen Onlineanmeldung gibt es für Eltern und Kinder genaue Informationen zur An- sowie Abreise am jeweiligen Erlebnistag. Diese Informationen werden spätestens 3 Tage vorher bekannt gegeben. Für den reibungslosen Transport sorgt heuer Taxi Thalhuber.

Vier Wochen Sommer, Sonne, Spiel und Spaß fanden beim Abschlussfest der Sommererlebnistage in der Steirischen Eisenwurzen ein gelungenes Ende.

Die Idee für das gemeindeübergreifende Ferienprogramm entstand in Zusammenarbeit mit dem RML Regionalmanagement Bezirk Liezen und hat heuer in den Kleinregionen Schladming, Paltental und der Steirischen Eisenwurzen stattgefunden. Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen organisierte und koordinierte auch dieses Jahr wieder das Programm.

Für die Sommererlebnistage bildeten wiederholt regionale Ausflugsziele, lokale Vereine und Einsatzorganisationen wie zum Beispiel die Bergrettung einen wichtigen Bestandteil des gemeindeübergreifenden Sommerprogrammes. Kinder und Jugendliche lernten so auch dieses Jahr die vier Natur- und Geopark Gemeinden St. Gallen, Altenmarkt, Wildalpen und Landl ein Stück weit besser kennen. Zudem erhielten sie einen Einblick, welche Berufsmöglichkeiten die Betriebe Folienwerk Spanner oder Bäckerei Kämmerer in Altenmarkt für sie bereithält. Bei den Ausflugszielen wurden unter anderem der Wassererlebnispark St. Gallen, das GeoDorf Gams und das Forstmuseum Silvanum in Großreifling besucht, auch Ausflüge zum Weg der UnSinne in Altenmarkt und eine GeoRaftingfahrt auf der Salza durften dabei nicht fehlen. Auf wichtige Themen des Naturschutzes, Klimaschutzes und der Klimawandelanpassung wurde unter anderem durch Veranstaltungen mit dem Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal, dem Nationalpark Kalkalpen und der Klimawandelanpassungsmodellregion (KLAR!) eingegangen.

Das krönende Finale der Sommererlebnistage bildete das Abschlussfest am neu eröffneten CoWorking Campus „Emma Wanderer“ in Hieflau, wo es nicht nur um Bekämpfung von invasiven Neophyten ging sondern auch um das Verkochen und Verkosten von nicht heimischen Arten wie Springkraut und Staudenknöterich. Insgesamt nahmen rund 300 Kinder zwischen 6-15 Jahren aus den 4 Gemeinden bei den Erlebnistagen teil.

Hier gilt nochmals der Dank an die Regionsvorsitzenden LAbg. Bgm Armin Forstner sowie LAbg. Michaela Grubesa und dem Regionalmanagement Bezirk Liezen für die Unterstützung.

Weg der Unsinne

Macht etwas SINN (SINNvoll, SINNreich, SINNhaft, TiefSINN, ...), stimmt etwas oder ist es totaler Quatsch – also UNSINN (SINNlos, BlödSINN, IrrSINN, SchwachSINN, WahnSINN)? Erlebe einer geführten Tour am neu angelegten Themenweg in Altenmarkt.

Bergrettung & Wassererlebnispark

Im Wassererlebnispark wird das Thema „Wasser“ gespielt! Die Bergrettung unterstützt uns bei wichtigen Fragen wie zum Beispiel „Was ist zu tun wenn man in Bergnot gerät?“.

Gute Nacht am Ufer der Enns

Die Lungen mit frischer Luft füllen, den Geräuschen der Natur lauschen und an einem Ort campieren, an dem sich niemand sonst aufhält, dass ist richtiges Abenteuer! Wir schlafen unter Planen oder bestenfalls unterm Sternenhimmel machen ein Lagerfeuer und grillen.

Ab auf den Hof

Stallluft schnuppern, Tiere versorgen und streicheln – Das Leben auf einem Bauernhof ist sehr vielseitig und bedeutet so viel mehr als nur für die Tiere da zu sein. Fam. Schneiber, in der Wolfsbachau, öffnet an diesem Tag die Hoftüren für die Kinder der Region.

Rupfen, Zupfen & Schmausen – Neobiota, wie?

Beim diesjährigen Abschlussfest der Sommererlebnistage dreht sich alles um invasive pflanzliche Neuankömmlinge oder tierische nicht- heimische Arten. Wusstest du, dass man die pflanzlichen Neuankömmlinge auch verspeisen kann? Schau vorbei bei Emma Wanderer und informiere dich. 

Wildalpen

Wildalpen und das Salzatal sind bekannt bei Wildwassersportlern. Im Sommer sind Sportarten wie Rafting, Kajak oder Riverbug sehr beliebt. Aber der Ort lädt auch zum Wandern und Verweilen ein. Radfahren, Mountainbiken, Tennis, Fußball, Fischen in der Salza, aber auch Schwimmen im Waldbad sind genauso möglich. Als Schlechtwetterprogramm sind das Museum HochQuellenWasser, die Waldsauna sowie eine Höhlenführung in der Arzberghöhle zu empfehlen. Im Winter findet der Gast Sport und Entspannung [...]

St. Gallen

Das Festival Sankt Gallen lockt als Kulturhöhepunkt jedes Jahr Besucher im Spätsommer in den Ort. Daneben kommen Sportbegeistertete nicht zu kurz, da Mountainbikestrecken sowie gemütliche, aber auch alpine Wanderwege sich rund um den Ortskern befinden. Beliebt bei Kindern ist der Wassererlebnispark St. Gallen. Einrichtungen wie Tennisplätze, Freibad, Fußballplatz und im Winter Eisstockbahnen und ein Schilift sind vorhanden.

Landl

Im Sommer sehr beliebt sind die Freibäder in Landl und Gams, als auch die Wildwassersportarten Rafting und Kajak entlang der Salza und Enns. Nebenbei sind für Gäste Tennisplätze, Fußballplätze, Rundwanderwege und alpine Steige, Radwege oder Mountainbikestrecken vorhanden. Bei Schlechtwetter oder für Kultur- und Geologieinteressierte laden das Österreichische Forstmuseum Silvanum sowie das Geodorf Gams mit GeoPfad, Nothklamm und Kraushöhle ein. Auch bekannt sind die Wasserlochklamm, ein [...]

Altenmarkt bei St. Gallen

Der idyllische Ort liegt mitten im Wald eingebettet und erfüllt für jedermann eine Fülle von Möglichkeiten, seinen Urlaub bzw. seine Freizeit individuell zu verbringen. Der geruhsame Spaziergänger auf schönen, ebenen, gepflegten Waldwegen, der Bergwanderer auf den umliegenden Almen, und der Hochalpinist in den Felswänden des nahegelegenen Gesäuses. Die Gastronomie ist speziell für diese Gäste bestens eingerichtet. Die Radfahrer frequentieren in steigendem Maße die Verbindung Altenmarkt - [...]

Rml Logo Arbeitsversion V
Regionen c

Dieses Programm wird aus Mitteln des Steiermärkischen Landes- & Regionalentwicklungsgesetzes unterstützt.

You need to login to contact with the Listing Owner. Click Here to log in.