deen
| Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen Icon

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Wo sich Kultur und Natur im Einklang befinden

Wild und sanft. Außergewöhnlich und naturbelassen. Ruhig und doch voller Leben. Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen hat viele besondere Eigenschaften. Sie beschreiben die Einzigartigkeit dieses Naturschutzgebietes im obersteirischen Grenzland:

  • Das wilde Wasser der Salza, das ungebremst durch das Tal tost.
  • Die sanfte Kulturlandschaft, die von Streuobstwiesen und Almen geprägt ist.
  • Die außergewöhnliche Geologie, die von einer längst vergangenen Zeit zeugt.
  • Die naturbelassenen Wälder, die sich ohne menschliches Eingreifen entwickeln konnten.
  • Die ruhigen Orte ohne künstliches Licht, an denen man noch den sternenklaren Nachthimmel sieht.
  • Eine artenreiche Region voller Leben, in der auch seltene Pflanzen und Tiere eine Heimat finden.

Willkommen im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen.
Willkommen in deinem Urlaubsparadies inmitten intakter Natur.

Verhalten im Natur- und Geopark
Verhalten im Natur- und Geopark
Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen ist ein Schutzgebiet zum Erhalt wertvoller Ökosysteme. Wenn du den Lebensraum von Tieren und Pflanzen sauber hältst, hältst du deinen eigenen Lebensraum sauber. Denn du bist Teil dieser Ökosysteme.
Verhaltensregeln an der Salza
Verhaltensregeln an der Salza
Der Flussuferläufer ist ein seltener Vogel, der am Ufer der Salza lebt und brütet. Speziell die Schotterbänke entlang des Gebirgsflusses sind ein hoch sensibler Lebensraum.

Termine & Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Erlebniskarte

Aktuelles vom Natur- und Geopark

Öffentlicher Verkehr im Gesäuse nimmt wieder zu!

Die öffentliche Verkehrsnutzung durch Züge, Busse und Rufbusse im Gesäuse wird vom 1. Mai bis zum 3. November 2024 wieder an Fahrt aufnehmen. In einer gemeinsamen Initiative unterstützen die Gemeinden Admont, Altenmarkt, Landl, St. Gallen und Wildalpen zusammen mit dem Land Steiermark den umweltfreundlichen und kostengünstigen öffentlichen Verkehr in der National- und Naturparkregion, indem sie zusätzliche Angebote finanzieren.  

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

veröffentlicht vor 7 Stunden

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

KLAR! Erfahrungsaustausch Wildbachsicherung und kleinräumige Rückhaltebecken

Am 16.04. hatte unsere KLAR! Region Besuch von Experten aus der KLAR! Zukunftsregion Ennstal, Natalie Prüggler und KLAR! Bucklige Welt-Wechselland, Rainer Leitner. Beide Regionen sind bereits seit Anfang 2017 beim KLAR! Programm dabei und haben in den Bereichen Naturgefahren - Wildbachsicherung und Bau von kleinräumigen Rückhaltebecken Schwerpunkte gesetzt.

Die KLAR! Zukunftsregion Ennstal hat u.a. mit der Bevölkerung mehrere Wildbachpflegeaktionen "Wir lassen unser Dörfl nicht überfluten!" durchgeführt. Die KLAR! Bucklige Welt-Wechselland hat Gräben und kleine Bäche mit kleinen Rückhaltebecken versehen, um bei Starkregen die Abflussgeschwindigkeit des Wassers zu reduzieren und Überflutungen zu verhindern bzw. vermindern.

Für unsere KLAR!, die noch am Anfang steht, sind solche Treffen wichtig, um von den Erfahrungen anderer Regionen zu lernen.

Vielen Dank für euer Kommen und bis bald! 😃

📸M. Gebeshuber - NUP Eisenwurzen

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „KLAR! - Klimawandel-Anpassungsmodellregion“ durchgeführt.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

KLAR! Erfahrungsaustausch Wildbachsicherung und kleinräumige Rückhaltebecken 

Am 16.04. hatte unsere KLAR! Region Besuch von Experten aus der KLAR! Zukunftsregion Ennstal, Natalie Prüggler und KLAR! Bucklige Welt-Wechselland, Rainer Leitner. Beide Regionen sind bereits seit Anfang 2017 beim KLAR! Programm dabei und haben in den Bereichen Naturgefahren - Wildbachsicherung und Bau von kleinräumigen Rückhaltebecken Schwerpunkte gesetzt. 

Die KLAR! Zukunftsregion Ennstal hat u.a. mit der Bevölkerung mehrere Wildbachpflegeaktionen Wir lassen unser Dörfl nicht überfluten! durchgeführt. Die KLAR! Bucklige Welt-Wechselland hat Gräben und kleine Bäche mit kleinen Rückhaltebecken versehen, um bei Starkregen die Abflussgeschwindigkeit des Wassers zu reduzieren und Überflutungen zu verhindern bzw. vermindern.

Für unsere KLAR!, die noch am Anfang steht, sind solche Treffen wichtig, um von den Erfahrungen anderer Regionen zu lernen. 

Vielen Dank für euer Kommen und bis bald! 😃 

📸M. Gebeshuber - NUP Eisenwurzen 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „KLAR! - Klimawandel-Anpassungsmodellregion“ durchgeführt.

auf Facebook kommentieren

KLAR Zukunftsregion Ennstal und KLAR Bucklige Welt - Wechselland vielen Dank für den wertvollen Input!

veröffentlicht vor 8 Stunden

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Ab 01. Mai: Mehr öffentlicher Verkehr im Gesäuse durch zusätzliche Angebote.
Dies ist möglich, weil alle Beteiligten beim Thema öffentlicher Verkehr an einem Strang ziehen. Danke an die Gemeinden, Land Steiermark, Nationalpark Gesäuse, Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen.

www.kleinezeitung.at/steiermark/ennstal/18373810/im-gesaeuse-gibts-wieder-mehr-oeffentlichen-verkehr
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

weitere Beiträge laden

You need to login to contact with the Listing Owner. Click Here to log in.