deen
| Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen Icon

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Wo sich Kultur und Natur im Einklang befinden

Wild und sanft. Außergewöhnlich und naturbelassen. Ruhig und doch voller Leben. Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen hat viele besondere Eigenschaften. Sie beschreiben die Einzigartigkeit dieses Naturschutzgebietes im obersteirischen Grenzland:

  • Das wilde Wasser der Salza, das ungebremst durch das Tal tost.
  • Die sanfte Kulturlandschaft, die von Streuobstwiesen und Almen geprägt ist.
  • Die außergewöhnliche Geologie, die von einer längst vergangenen Zeit zeugt.
  • Die naturbelassenen Wälder, die sich ohne menschliches Eingreifen entwickeln konnten.
  • Die ruhigen Orte ohne künstliches Licht, an denen man noch den sternenklaren Nachthimmel sieht.
  • Eine artenreiche Region voller Leben, in der auch seltene Pflanzen und Tiere eine Heimat finden.

Willkommen im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen.
Willkommen in deinem Urlaubsparadies inmitten intakter Natur.

Verhalten im Natur- und Geopark
Verhalten im Natur- und Geopark
Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen ist ein Schutzgebiet zum Erhalt wertvoller Ökosysteme. Wenn du den Lebensraum von Tieren und Pflanzen sauber hältst, hältst du deinen eigenen Lebensraum sauber. Denn du bist Teil dieser Ökosysteme.
Verhaltensregeln an der Salza
Verhaltensregeln an der Salza
Der Flussuferläufer ist ein seltener Vogel, der am Ufer der Salza lebt und brütet. Speziell die Schotterbänke entlang des Gebirgsflusses sind ein hoch sensibler Lebensraum.

Termine & Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden
mehr laden

Erlebniskarte

Aktuelles vom Natur- und Geopark

Blühendes Österreich unterstützt Pflege von Streuobstgärten in Wildalpen

Der Naturpark Steirische Eisenwurzen setzt seit mehreren Jahren einen Streuobstschwerpunkt, auch in Kooperation mit den Österreichischen Bundesforsten. Auf bestehenden Streuobstwiesen werden Bäume nachgesetzt, im Bestand Pflegeschnitte durchgeführt, Nistkästen angeschafft sowie ein Heckengürtel angelegt. Naturvermittlung zum Thema Streuobstwiesen erfolgt bei Exkursionen für die Naturparkschulen und -kindergärten.

Prädikat UNESCO Global Geopark für weitere 4 Jahre bestätigt

1996 gegründet, wurde der Naturpark Steirische Eisenwurzen sechs Jahre später, also im Jahr 2002, als Europäischer Geopark ausgezeichnet. 2004 folgte die Mitgliedschaft im Netzwerk von „Global Geopark“ unter der Schirmherrschaft der UNESCO, 2015 die Anerkennung als „UNESCO Global Geopark“. Diese Anerkennung wurde nun zum zweiten Mal erneuert bzw. für weitere vier Jahre bestätigt. Gleichzeitig konnte der Geopark in seiner Fläche auch nun offiziell erweitert werden: Der Ortsteil Hieflau der Geoparkgemeinde Landl ist nun Teil des UNESCO Global Geoparks.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

veröffentlicht vor 2 Tagen

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

🌿🌸 Gemeinsam für die Natur und unsere Kulturlandschaft: Erfolgreiche Aktion im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen! 🌸🌿

Seit mehreren Jahren setzt der Naturpark Steirische Eisenwurzen in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesforsten einen Streuobstschwerpunkt. Durch Maßnahmen wie Obstbaumnachsetzungen, Pflegeschnitte, das Anlegen von Heckengürteln und die Installation von Nistkästen fördern wir die Biodiversität in der Naturparkgemeinde Wildalpen.

Besonders stolz sind wir auf unsere jüngste Aktion mit dem Naturparkkindergarten Wildalpen: Ende Mai wurden Nistkästen für verschiedene Vogelarten (u.a. Wiedehopf) und Insektennisthilfen bemalt und aufgehängt. 🎨🐦🦋

Ein herzliches Dankeschön an unsere Kooperationspartner
und speziell an Blühendes Österreich für die großartige Unterstützung! Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen bunter und artenreicher. 🌍💚

📸 B. Nachbagauer - NUP Eisenwurzen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🌿🌸 Gemeinsam für die Natur und unsere Kulturlandschaft: Erfolgreiche Aktion im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen! 🌸🌿

Seit mehreren Jahren setzt der Naturpark Steirische Eisenwurzen in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesforsten einen Streuobstschwerpunkt. Durch Maßnahmen wie Obstbaumnachsetzungen, Pflegeschnitte, das Anlegen von Heckengürteln und die Installation von Nistkästen fördern wir die Biodiversität in der Naturparkgemeinde Wildalpen.

Besonders stolz sind wir auf unsere jüngste Aktion mit dem Naturparkkindergarten Wildalpen: Ende Mai wurden Nistkästen  für verschiedene Vogelarten (u.a. Wiedehopf) und Insektennisthilfen bemalt und aufgehängt. 🎨🐦🦋

Ein herzliches Dankeschön an unsere Kooperationspartner
und speziell an Blühendes Österreich  für die großartige Unterstützung! Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen bunter und artenreicher. 🌍💚

📸 B. Nachbagauer - NUP EisenwurzenImage attachmentImage attachment

veröffentlicht vor 2 Tagen

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Forschung rund um Bergstürze bei uns in der Natur- und Geoparkgemeinde Wildalpen. Letzte Woche gab es ein weiteres Austauschtreffen zu unserem Projekt www.movemont.at mit Universität Graz, Paris Lodron Universität Salzburg, UNESCO Global Geparks Erz der Alpen und Visit Karawanken-Karavanke Unesco Global Geopark
Schwerpunkt der Forschungen bei uns ist der Bergsturz von Wildalpen im Siebenseegebiet. Vielen Dank für die lokalen und überregionalen Kooperationen.

Projekt gefördert von der Österr. Akademie der Wissenschaften - Earth System Sciences

📸 NUP EIS und Robl
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Forschung rund um Bergstürze bei uns in der Natur- und Geoparkgemeinde Wildalpen. Letzte Woche gab es ein weiteres Austauschtreffen zu unserem Projekt www.movemont.at mit Universität Graz, Paris Lodron Universität Salzburg, UNESCO Global Geparks Erz der Alpen und Visit Karawanken-Karavanke Unesco Global Geopark
Schwerpunkt der Forschungen bei uns ist der Bergsturz von Wildalpen im Siebenseegebiet. Vielen Dank für die lokalen und überregionalen Kooperationen.

Projekt gefördert von der Österr. Akademie der Wissenschaften - Earth System Sciences

📸 NUP EIS und RoblImage attachmentImage attachment

veröffentlicht vor 4 Tagen

Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Frei nach Falco: "Out of the light - into the dark"
Im Oktober findet unser alljährliches Naturparkforum statt 😎⭐️🌝
Mitreden und informieren! Wir freuen uns über reges Interesse.

Vielen Dank für die Kooperation: Nationalpark Gesäuse Naturpark Ötscher-Tormäuer Michael Kleinburger Photography Naturpark Sölktäler

Mehr Informationen: www.facebook.com/share/BVG7ANnc1LVnB4wa/

📸 Simone Jungwirth nachthaltig Simone Jungwirth
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Frei nach Falco: Out of the light - into the dark
Im Oktober findet unser alljährliches Naturparkforum statt 😎⭐️🌝
Mitreden und informieren! Wir freuen uns über reges Interesse.

Vielen Dank für die Kooperation: Nationalpark Gesäuse  Naturpark Ötscher-Tormäuer Michael Kleinburger Photography Naturpark Sölktäler 

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/share/BVG7ANnc1LVnB4wa/

📸 Simone Jungwirth nachthaltig Simone Jungwirth
weitere Beiträge laden

You need to login to contact with the Listing Owner. Click Here to log in.